Sammelprämie

Sammeln und 2er Set Gläser mit zwei Wunschenamen sichern:

Buchstaben unter den Deckeln sammeln, das Wort „RHODIUS“ bilden und ein 2er Set Gläser mit Ihren zwei Wunschnamen erhalten.

Glasses

Rhodius

1 von 10 Sofortgewinne

Winnings sponsors

Gewinnen Sie 1 von 10 E-Bikes.

Das Besondere: der Gewinner kann sich sein E-Bike individuell

im Rahmen von 3.000€ brutto zusammenstellen.
Klicken Sie hier auf den E-Bike-Konfigurator

Bikes

Bike atropin 28 go swissdrive

Informationen zum Atropin 28 Go Swissdrive

Das Poison Atropin 28 ist der Klassiker unter den Trekkingrädern und nicht ohne Grund einer der Bestseller. Der leichte Aluminium-rahmen und die Kettenschaltung machen das Atropin 28 zum wendigen und flexibel einsetzbaren City-, Trekking oder Reiserad. Je nach Konfiguration bieten Schutzbleche, Beleuchtung und Gepäckträger den notwendigen Schutz und Sicherheit im alltäglichen Gebrauch. 
Die Scheibenbremsen sorgen selbst bei Nässe für eine konstant hohe Bremsleistung und sind aufgrund der Hydraulik besonders Wartungsarm. Für Reiseradler bietet die farblich abgestimmte Gabel die Möglichkeit einen weiteren Gepäckträger für Seitentaschen zu montieren.

Dank des 250 Watt starken Go Swissdrive Hinterradmotors fährt sich das Atropin 28 selbst mit Gepäcktaschen mühelos mit bis zu 25km/h durch die Landschaft. Die Tretunterstützung des Motors eröffnet neue Möglichkeiten bei der Gestaltung der Radtouren, sodass entfernte Orte mit weniger Anstrengung oder in kürzerer Zeit erreicht werden können.

Bike zyankali 29 go swissdrive

Informationen zum Zyankali 29 Go Swissdrive

Wer den sportiven Einsatz sucht und das Gelände nicht scheut, wird mit dem Zyankali 29 goldrichtig liegen. Der leichte Aluminium-rahmen mit 100mm Federweg an der Front lässt sich abseits der Straße durch nicht aus der Ruhe bringen. Die großen 29 Zoll Laufräder mit ihrer breiten Bereifung bringen eine hervorragenden Überrolleigenschaft mit sich und bieten dem Fahrer bei jeder Geschwindigkeit den notwendigen Grip. Aber wer schnell fährt, muss auch schnell bremsen. Daher kommen am Zyankali 29 nur Scheibenbremsen zum Einsatz, die selbst bei widrigen Verhältnissen eine sichere Verzögerung bieten. Egal, ob im heimischen Wald oder im Hochgebirge, die wählbaren Kettenschaltungen von Shimano bieten für jeden Einsatzzweck und jedes Gelände die passende Übersetzung.

Die kraftvolle Unterstützung des Go Swissdrive Hinterradmotors machen das Zyankali 29 zu einer echten Rakete Getreu dem Motto "höher, weiter, schneller" lassen sich dank des 250 Watt starken Antriebs entlegene Orte erkunden, die sich mit dem normalen Mountainbike nur sehr mühsam und in einem vielfachen der Zeit erreichen lassen.

Erfahren Sie mehr über Poison Bikes

Poison-Bikes setzt mit Ihrer Fertigung in der Vulkaneifel voll und ganz auf „Made in Germany“ und versteht sich als Bikemanufaktur, die von der Farb- und Designgestaltung, über den Laufradbau bis hin zur Endmontage des Fahrrads alles in der eigenen Hand hat.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern, kommt bei Poison-Bikes kein Rad von der Stange. Denn durch die hauseigene Lackiererei und dem eigenständigen Laufradbau können alle Kundenwünsche schnell und unkompliziert berücksichtigt und nach Möglichkeit umgesetzt werden. Daher versteht es sich als selbstverständlich, dass jedes Fahrrad individuell im Kundenauftrag gefertigt.

Durch die einzigartige Vielfalt an Rahmenfarben, Dekorfarben und wählbaren Komponenten, wie beispielsweise Bremsen, Schaltgruppen oder Reifen, lässt sich jedes Fahrradmodell an die individuellen Ansprüche und den persönlichen Einsatzbereich anpassen. Egal, ob es ein Citybike, E-Bike, Reiserad, Rennrad, Gravelbike, Tandem oder Mountainbike werden soll. Und egal, ob es alltagstauglich, effizient, wartungsarm, sportiv, für den Einsatz im Gelände oder gleich für mehrere dieser Eigenschaften optimiert werden soll. Dank des speziell entwickelten Fahrradkonfigurators lässt sich jedes Unikats im Poison-Bikes-Onlineshop auf einfache Art und Weise zusammenstellen. Nachdem alle Auswahlmöglichkeiten festgelegt wurden, dauert es in der Regel rund vier Wochen, bis das Unikat fertig gestellt wird und zu seinem künftigen Besitzer ausgeliefert wird.